S. Crispino
 
       
 

Unser einziges Konservierungsmittel ist die Kälte. Wir benutzen weder chemische Emulgier- oder Konservierungsmittel, noch künstliche Farbstoffe.

 

 

Wenn das Eis aus der Maschine kommt (dem Mantecatore), hat es eine Temperatur von –8/–10°C und befindet sich in einem, weichen und cremigen Zustand, perfekt zum probieren.

 

 
Sofort wird dann die Temperatur auf –40°C heruntergesetzt, die Konsistenz wird dadurch hart wie Glas:
Dadurch wird die Struktur des Eises in ihrem im optimalen Zustand "blockiert", also direkt nach der Zubereitung.

 
 

Von diesem Moment an wird das Eis bei –35°C konserviert und transportiert, bis zum Verzehr, für den die Temperatur des Eises dann wieder auf –8/–10°C hochgefahren wird, und es erneut seine Weichheit und Cremigkeit erhält.

 

  Eis ist das einzigste Nahrungsmittel, das bei negativen Temperaturen verzehrt wird. Das heißt, dass die Temperatur der Konservierung und die des Verzehrs im selben Bereich liegen: beim Auftauen ändert sich die chemische Struktur des Eises also nicht, und seine physikalischen und organoleptischen Merkmale bleiben somit erhalten.
   
   
 
 

info@ilgelatodisancrispino.com

 
home