Wer von Florenz nach Norden fährt und den tosko-emilianischen Apennin hinter sich lässt, begibt sich auf eine gastronomische Reise der Spitzenklasse: man muß unbedingt im Modena der Malpighi, der berühmten Produzenten des “Aceto Balsamico Tradizionale di Modena” (Balsamessig) Halt machen.
Dank des "Konsortiums zum Schutz der Produzenten" das extra zur Garantie dieses außergewöhnlichen Produktes eingesetzt wurde, kommt der Balsamessig erst nach einer rigiden Qualiätskontrolle, die durch ein Qualitätssiegel auf jeder einzelnen Flasche bestätigt wird, auf den Markt.
Mit den Worten eines Francesco Agazzotti (aus einem Brief mit Datum Modena 2.März 1862): “Der Gütebeweis des Balsamessigs liegt in seinem säuerlichen, aber sehr angenehmen und delikaten Geschmack, weswegen man ihn sogar als Likör servieren könnte; in dem besonderen und wahrhaftigen Aroma das über die Nase den Geist anregt und regelrecht erweckt: in seiner Fülle und Samtigkeit”.
Dieser besonders alte Essig ist der Nektar für eine einzigartige Eiscreme, außergewöhnlich in ihrer Weichheit, Rundheit und mit einem phantastischen Kirsch-Wachholder-Nachgeschmack.


Eine Delikatesse, die sich als ideale Ergänzung für zartes Fleisch wie Hirsch und Reh anbietet.
 
 
schließen